Pressemitteilungen

26.03.2013WP BAKERYGROUP

WP Lösungen für Handwerksbäckereien auf der Öba

Auf der Öba präsentiert die WP BAKERYGROUP für handwerklich arbeitende Bäckereien auf einer rund 200 m2 großen Fläche Lösungen für höchste Backqualität. Dass es dabei besonders auf das Zusammenspiel zwischen Maschinen und Mehl ankommt, wird beim Live Baking auf dem Messestand gemeinsam mit der Mantler Mühle demonstriert. Die Öba findet vom 27. bis 30. April 2013 in Wels statt.

Auf der Öba präsentiert die WP BAKERYGROUP für handwerklich arbeitende Bäckereien auf einer rund 200 m2 großen Fläche Lösungen für höchste Backqualität. Dass es dabei besonders auf das Zusammenspiel zwischen Maschinen und Mehl ankommt, wird beim Live Baking auf dem Messestand gemeinsam mit der Mantler Mühle demonstriert. Die Öba findet vom 27. bis 30. April 2013 in Wels statt.

Damit Bäckereien eine immer gleichbleibend hohe Backqualität erzielen, benötigen sie Maschinen, die optimal auf die heutige Mehlbeschaffenheit abgestimmt sind. Um das zu erreichen, arbeitet die WP BAKERYGROUP eng mit Mehlproduzenten wie der Mantler Mühle zusammen. Auf dem gemeinsamen Stand auf der internationalen Fachmesse für das Bäcker- und Konditorhandwerk in Österreich werden Bierspitz, Vollkornspitz und Pro Body Brote gebacken. Ausgestellte WP Exponate sind ein SP Kneter, der Teigteiler Quadro Filius, die Kompakte Brotanlage bestehend aus Imperator und Superba Compact sowie ein Ladenbackofen mit Gärraum.

Der SP Kneter von WP Kemper ist ein fahrbarer Spiralkneter. Dieser speziell für Handwerksbetriebe konzipierte Kneter mit direktem Bottichantrieb und optional verstärktem Motor kombiniert die Agilität eines kleinen fahrbaren Kneters mit der Leistung eines großen. Das seit Langem bewährte Verfahren des 3-Zonen-Knetprinzips sorgt für ein optimales Knetergebnis auch bei Kleinstmengen. Dabei wird der Teig in der ersten Zone zwischen Knetwerkzeug und Kesselwand geknetet. Im Bereich der Gegenseite des Werkzeuges, der zweiten Zone, wird Sauerstoff in den Teig eingetragen. In der dritten Zone, schafft der Leitstab eine Luftsäule, wodurch sich der Teig entspannen kann. Durch die erhöhte Luftzufuhr entstehen wollige, gut zu verarbeitende Teige.
Das vom Knetkessel separat angetriebene Knetwerkzeug kann in mehreren Geschwindigkeiten produzieren und gewährleistet auch für unterschiedliche Teige eine sehr schonende Verarbeitung mit gleichmäßigem Knetergebnis.

Ganz im Sinne des WP Kemper-Hygienekonzepts CleanTec wurde schon beim Design der SP Kneter darauf geachtet, dass hohe Hygienestandards mühelos im täglichen Backprozess erreicht werden können. Damit sich Verschmutzungen erst gar nicht ansammeln, sind alle Oberflächen durchgehend glatt und ergonomisch geformt. Kessel und Knetwerkzeug sind aus Edelstahl. Außerdem werden auf Wunsch Schaber in den Kesseln integriert, die die Innenseiten zusätzlich säubern. Eine Ablass-Schraube optimiert die feuchte Reinigung der Kessel.  Wird sie geöffnet, fließen alle flüssigen Rückstände einfach ab.

Mit der WP Kemper Teigteilmaschine Quadro Filius kann eine breite Vielfalt an Brötchen auf kleinstem Raum hergestellt werden. Die Anlage benötigt nur 1 m2 Stellfläche und einen einfachen 230 V Stromanschluss. Standardmäßig werden viereckige Brötchen automatisch aufbereitet, optional besteht auch die Möglichkeit Dreiecke, Rauten, Ciabatta oder Teigkonfekt (15-90 g) zu produzieren. Damit können beispielsweise eckige Spezialprodukte mit besonderen Zutaten wie Käse, Speck oder Kräuter hergestellt werden. Eine gute Möglichkeit für Bäckereien ihr Sortiment zu erweitern und sich positiv von der Konkurrenz abzuheben. Und für individuelle Marketingaktionen kann mit dem Quadro Filius Tattoo Creator online eine Grafik, beispielsweise das eigene Bäckerei-Logo oder ein zur Jahreszeit passendes Symbol, hochgeladen werden. Davon wird ein persönlicher Stüpfler erstellt – für Brötchen mit bäckereieigenen Mustern.

Der Teigteiler Imperator CT ist durch seine Kammer-in-Kammer-Technologie vielseitig und verarbeitet kleine und große Gewichte. Zuverlässig erreicht er durch eine permanente Gewichtsüberwachung eine sehr hohe Gewichtsgenauigkeit. Gleichzeitig ist sein Hydraulik-System für die Teigschonung optimal. Geeignet ist der Imperator CT für Weizen-, Weizenmisch-, Roggen-, Roggenmisch- und Körnerteige. Je nach Ausführung liegt der zu verarbeitende Gewichtsbereich zwischen 150 g bis zu 2.900 g. Die Leistung ist teigabhängig zwischen 600 und 1.500 Stück/Stunde. Verarbeitet werden können Teige mit einer TA bis 185.
Der Imperator CT wird im Zusammenspiel mit dem kombinierten Rund- und Langwirker Superba Compact zur Kompakten Brotanlage. Durch die kompakte Bauweise benötigt sie nur wenig Platz und ist anpassungsfähig in der Anordnung. Denn die Teig- und Wirkmaschinen können als Anlage in einer Reihe oder über Eck gestellt werden, sodass sie sich problemlos in die unterschiedlichen räumlichen Vorgaben der Backstuben einfügen. Darüber hinaus ist auch die Teigverarbeitung mit der Superba Compact flexibel: Die Rundstücke können direkt abgenommen oder weiter langgewirkt werden.

Die WP BAKERYGROUP ist auf der Öba in Halle 20, Stand Nr. 451.

Der fahrbare WP SP Sprialkneter

Die Teigteilmaschine WP Quadro Fililus

Die kompakte Brotanlage bestehend aus Imperator und Superba