Pressemitteilungen

19.02.2015WP BAKERYGROUP

Effizienz im Mittelpunkt

In den Fokus der diesjährigen Internorga stellt die WP BAKERYGROUP unterschiedlichste Effizienzmaßnahmen, mit denen Bäckereien ihren Betrieb fit für die Zukunft machen. Das Spektrum ist sehr breit. Es umfasst Energieeinsparungen durch die energieeffizientesten Öfen, die es derzeit auf dem Markt gibt, ebenso wie minimalen Fetteinsatz beim Frittieren von Siedegebäcken oder gewichtsgenauestes Teigteilen, durch das erhöhte Einwaagen vermieden werden.

Auf dem WP Messestand in Halle B6, Standnummer 417, werden folgenden Effizienz-Highlights präsentiert:

ROTOTHERM Green
Der Stikkenofen ROTOTHERM Green steht für energiesparendes Backen ohne Kompromisse bei der Backqualität. Denn der Ofen verfügt über eine optimale Technik, die weniger Brennstoff benötigt und dabei hervorragende Backergebnisse, wie Rösche, zartsplittrige Kruste und saftige Krume, erzielt. Durch seinen verkleinerten Brenner mit reduzierter Anschlussleistung, einem innovativen Wärmetauscher in Kombination mit dem Isolierkonzept WP THERMOPACKAGE verbraucht der ROTOTHERM Green bis zu 25 % weniger Energie als das Vorgängermodell 2012.

MATADOR STORE Green
Der mit dem Innvoationspreis „Südback Trend Award“ ausgezeichnete MATADOR STORE Green 12.6.2D besitzt einen außergewöhnlich niedrigen Anschlusswerte, sodass er für vier Herde nur eine einzige 32A-Steckdose benötigt. Außerdem ist durch die neue Doppelbackkammer seine Backkapazität groß und sein Platzanspruch gering. Für den Filialbereich sind das gleich mehrere Vorteile auf einen Schlag.
Seine intelligente Technik senkt die Energiekosten, denn ein unnötiges Durchheizen des Ofens wird vermieden – somit wird keine Energie mehr verschwendet. Besonders effektiv ist das für Betriebe mit produktionsbedingten Backpausen. Durch den Start des Backprozesses bei Soll-Temperatur entstehen einzigartige Endprodukte in der sprichwörtlich guten MATADOR Backqualität.

DLA 150-2
Beim Bandfrittieren werden die Produkte nach und nach ins Öl oder Fett gegeben – dadurch bleibt die Temperatur konstant und das Produkt nimmt weniger Fett auf. Mit dieser Methode wird außerdem das Frittiergut gleichzeitig auf beiden Seiten frittiert. Das verkürzt die Fritterzeit um bis zu 40 % – spart also Zeit und zugleich Energie.

Linie 2000A Vario
Die Linie 2000A ist ein vollautomatisiertes Fettbackgerät für höchste Ansprüche. Die Teiglinge werden mittels Kipptrögel ohne Filz ins Fett gekippt, der Dampfdeckel schließt auf Knopfdruck. Dieser und der 12 cm breite Backkorb führen zu einem größeren Volumen der Teiglinge. Die automatische Fetttemperaturregelung sorgt für gleichbleibende Temperatur +/- 2°C und weniger Fettaufnahme der Teiglinge.

IMPERATOR CT
Der IMPERATOR CT II überzeugt neben seiner CleanTec-Bauweise für eine besonders einfache, hygienische Reinigung mit weiteren bewährten Eigenschaften. Durch seine Kammer-in-Kammer-Technologie ist er vielseitig und verarbeitet kleine und große Gewichte. Zuverlässig erreicht er durch eine permanente Gewichtsüberwachung eine sehr hohe Gewichtsgenauigkeit – das macht erhöhte Einwaagen überflüssig und spart Zutaten. Gleichzeitig ist das Hydraulik-System des IMPERATORs CT II für die Teigschonung optimal.

Stikkenofen WP ROTOTHERM Green

Fettbackgerät Linie 2000A von WP Riehle