Pressemitteilungen

05.09.2013WP BAKERYGROUP

Differenzierung ist das Herzstück des neuen WP Konzepts

Bäckereien im harten Wettkampf mit dem Lebensmitteleinzelhandel zu unterstützen – darauf zielt das neue und über dieses Jahr hinausreichende Konzept der WP BAKERYGROUP. Gemäß dem Motto „BesserBäcker“ setzt WP auf Backwaren in Premiumqualität. Für den handwerklichen Bäcker gilt es sich täglich von der Einheitsqualität beim Discounter durch Premiumprodukte abzusetzen, nicht nur anders, sondern besser zu sein. Eben ein „BesserBäcker“!

Wie hervorragende Qualitäten durchaus rational, kostengünstig und in gleichbleibend hoher Qualität herzustellen sind, wird die WP BAKERYGROUP auf der diesjährigen Südback zeigen. Neben der Kernkompetenz Brot und dem neuen Matador mit Steinauskleidung steht der komplette Produktionsprozess im Mittelpunkt des WP Messestandes. 

Für höchste Gebäckqualität beim Brotbacken fokussiert sich die WP BAKERYGROUP auf besonders erfolgreiche Traditionsverfahren und kombiniert diese mit innovativer Produktionstechnik. Bestes Beispiel ist der Etagenofen MATADOR, der in diesem Jahr sein 60. Jubiläum feiert. 

Neu zur Südback wird auf dem Messestand (F 51, Halle 1) der WP BAKERYGROUP zum ersten Mal ein MATADOR mit Steinauskleidung präsentiert. Damit kann mit abnehmender Hitze gebacken werden, in einer absolut ruhigen Backatmosphäre – wie in einem Holzbackofen. Durch die etwas höhere Anbacktemperatur reicht die gespeicherte Energie für den kompletten Backprozess, ohne dass der Brenner nochmals eingeschaltet werden muss. Durch die Speicherhitze steht in der ersten Backphase für die Volumenbildung mehr Energie zur Verfügung. Trotzdem besteht keine Gefahr, dass die Produkte zu stark färben, da keine Energie mehr nachgeführt werden muss. Das Ergebnis sind saftige, volumenreiche Backwaren mit zart splittriger Kruste, die immer wieder in extrem gleichmäßiger Qualität reproduzierbar sind. Das Verfahren eignet sich auch sehr gut für halb gebackene Ware.

Voraussetzung für eine optimale ruhige Backatmosphäre ist ein hochwertiges Heizsystem, damit die Steinplatten die Hitze gleichmäßig über die gesamte Backfläche aufnehmen können. Deswegen entwickelte WP bereits vor sechs Jahrzehnten für den MATADOR die damals einzigartige Heizgasführung ZYKLOTHERM und perfektioniert sie seitdem immer weiter. Jeder MATADOR ist darüber hinaus mit der WP Steuerung NAVIGO ausgestattet, die einen besonders anwenderfreundlichen, energiesparenden Betrieb ermöglicht.

Neben der hohen geschmacklichen Qualität kann im MATADOR ein überaus breites Sortiment gebacken werden – ein wichtiger Wettbewerbsfaktor für handwerklich arbeitende Bäckereien. Denn die Verbraucher lieben Abwechslung. Schon heute ist das Angebot in Deutschland mit rund 300 Sorten Brot und mehr als 1.200 verschiedenen Kleingebäcken weltweit einmalig. 

Die große Vielfalt an Brot und weiteren Gebäcken, die sich im MATADOR und dem MATADOR STORE, der kleineren Variante für den Ladenbackbereich, backen lassen, demonstriert das Live Baking auf dem WP Messestand. Beispielsweise gelingen im MATADOR STORE fruchtige Minikuchen ebenso gut wie knusprige Brötchen in höchster Qualität, denn der Ladenbackofen besitzt ebenfalls eine ruhende Backatmosphäre und hat eine getrennt einstellbare Ober- und Unterhitze.

Anlässlich des 60-jährigen Jubiläums wird der MATADOR in unterschiedlichen Sondereditionen zu attraktiven Preisen auf der Südback angeboten.  

Eine weitere Innovation präsentiert die WP BAKERYGROUP auf der Südback: den erweiterten Gewichtsbereich bei dem bewährten Brötchenteigteiler MULTIMATIC. Der verfügbare Gewichtsbereich wird auf 200 Gramm vergrößert. Damit erhöht sich der Teilbereich von 25 – 200 Gramm und macht das Einsatzspektrum dieser äußerst teigschonenden Maschine noch flexibler. Die aktuellen Anforderungen des Marktes werden von der MULTIMATIC mit dieser Neuerung voll erfüllt, beispielsweise beim Trend zum Minibaguette. Außerdem entspricht der Teigteiler damit den Anfragen von Bäckereien im Exportbereich, da im Ausland der Gewichtsbereich bei Brötchen oft deutlich höher ist als in Deutschland. 

Für anspruchsvolle BesserBäcker setzt die WP BAKERYGROUP auch im Segment Knetung und Aufarbeitung Maßstäbe. Besonders wollige, gut zu verarbeitende Teige entstehen mit dem ausfahrbare Kneter der PRESIDENT Reihe, der in der Baugröße 125 kg Mehl mit speziellem Brotwerkzeug präsentiert wird. Dieses Werkzeug ist eine echte Alternative zur herkömmlichen Hubknetung. Die Bäcker profitieren, da 5 % mehr Wasser und somit mehr Teigleistung erzielt wird. Und das bei einer Zeitersparnis von 40 % im Vergleich zur Hubknetung.

Neben dieser Innovation setzt der PRESIDENT auf ein seit langem bewährtes Verfahren: das 3-Zonen-Knetprinzip. Dabei entstehen wollige, gut zu verarbeitende Teige, da der Knetprozess in drei separierten Bereichen durchgeführt wird. Ganz im Sinne des WP Kemper-Hygienekonzepts CleanTec wurde schon beim Design des PRESIDENT darauf geachtet, dass hohe Hygienestandards mühelos im täglichen Backprozess erreicht werden können. Damit sich Verschmutzungen erst gar nicht ansammeln, sind alle Oberflächen durchgehend glatt und ergonomisch geformt. Für unterschiedliche Anforderungen sind die PRESIDENT-Kneter in sechs Baugrößen (75 bis 250 kg Mehl) erhältlich.

Für ideenreiche BesserBäcker ist die QUADRO FILIUS der richtige Teigteiler. Standardmäßig werden viereckige Brötchen automatisch aufbereitet, optional besteht auch die Möglichkeit Dreiecke, Rauten, Ciabatta oder Teigkonfekt (15-90 g) zu produzieren. Eckige Spezialprodukte mit besonderen Zutaten wie Käse, Speck oder Kräuter bieten Bäckern eine weitere Möglichkeit, sich positiv von ihrer Konkurrenz abzuheben. „Be different“ ist genau das Ziel der BesserBäcker-Kampagne: Über außergewöhnliche Backwaren werden Bäckereien in den Augen ihrer Kunden einzigartig. Ideal für individuelle Marketingaktionen geeignet ist auch der QUADRO FILIUS Tattoo Creator, mit dem online eine Grafik, beispielsweise das eigene Bäckerei-Logo oder ein zur Jahreszeit passendes Symbol, hochgeladen werden kann. Davon wird ein persönlicher Stüpfler erstellt – für Brötchen mit bäckereieigenen Mustern. 

Innovativ und vielfältig ist auch die 2012 neu entwickelte Brötchenanlage PANE, mit der rustikale, runde und besondere Produkte wie Paposecco, Artisan Baguette, gewickelte Produkte und Teigkonfekt hergestellt werden können. Die neue Rundwirkstation mit computergesteuertem Wirkausschlag verarbeitet auch Teige mit hoher TA sehr schonend. Und das neue Prinzip des Accurators lässt die Wahlfreiheit zwischen Gewichts- und Volumengenauigkeit.

Auf dem Stand der WP BAKERYGROUP  ist auch zum ersten Mal die WP Riehle Linie 2000A zu sehen. Der traditionsreiche Spezialist für Belaugungs- und Siedegebäckanlagen gehört seit Juli 2013 zur WP Gruppe. Die Linie 2000A ist ein vollautomatisiertes Fettbackgerät für höchste Ansprüche. Die Teiglinge werden mittels Kipptrögel ohne Filz ins Fett gekippt, der Dampfdeckel schließt auf Knopfdruck und sorgt für ein größeres Volumen der Teiglinge. Zehn Backprogramme mit jeweils vier möglichen Einzelbackzeiten dienen dem automatischen Backvorgang. Kurz vor Backzeitende erfolgt ein akustisches Signal. Nach Backzeitende fährt der Back- bzw. Wendekorb automatisch aus dem Fett und bleibt über der Fettwanne stehen, das überschüssige Fett tropft zurück in die Fettwanne. Das W-Blech wird vom seitlichen Ablaufwagen unter den Backkorb gerollt. Die fertigen Backwaren werden auf das W-Blech abgekippt und auf die Seitenablage zurückgezogen.

Die WP BAKERYGROUP lädt alle interessierten Besucher auf ihren Messestand F 51 in Halle 1 ein, um ihnen technische Neuerungen und innovative Lösungen vorzustellen, mit denen WP BesserBäcker dabei unterstützt, neue Wege in eine erfolgreiche Bäckerzukunft zu gehen.

WP LIVE

Die WP BAKERYGROUP auf Stand F51 in Halle 1 auf der Südback - vom 19.10. bis 22.10.2013

Die WP BAKERYGROUP auf Stand F51 in Halle 1 auf der Südback - vom 19.10. bis 22.10.2013

Etagenbackofen WP MATADOR

Etagenbackofen WP MATADOR

Teigteilmaschine MULTIMATIC

Teigteilmaschine MULTIMATIC

Teigteiler QUADRO FILIUS

Teigteiler QUADRO FILIUS

WP Riehle Linie 2000A

WP Riehle Linie 2000A